konsolenracer de pc racer de logo klein

   
11.jpg
   
Donnerstag, 26 November 2015 18:04

PS4/Project C.A.R.S. GT3 Endurance Series 2016 auf KonsolenRacer.de

geschrieben von  KPR Fong74
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Die PS4/Project C.A.R.S. GT3 Endurance Series auf Konsolenracer.de startet im Januar 2016...
 
Herzlich wilkommen zur PS4/Project C.A.R.S. GT3 Endurance Series bei konsolenracer.de!
 
 
 
 
Rennkalender
    • Rennen #1: 17. Januar 2016 - Bathurst - Zeitverlauf 12h
    • Rennen #2: 31. Januar 2016 - Monza GP- Zeitverlauf 6h
    • Rennen #3: 7. Februar 2016 - Silverstone GP - Zeitverlauf 6h
    • Rennen #4: 28.  Februar 2016 - Sonoma GP - Zeitverlauf 6h
    • Rennen #5: März 2016 - Watkins Glenn GP - Zeitverlauf 6h
    • Rennen #6: April 2016 - Spa Francorchamps - Zeitverlauf 24h
    • Rennen #7: April 2016 - Nürburgring Nordschleife - Zeitverlauf 24h
    • Rennen #8: Mai 2016 - Circuit de Catalunya - Zeitverlauf 6h
    • Rennen #9: Juni 2016 - Imola - Zeitverlauf 6h
    • Rennen #10: Juni 2016 - Nürburgring GP - Zeitverlauf 6h
    • Rennen #11: Juli 2016 - Donington GP - Zeitverlauf 6h
    • Rennen #12: August 2016 - Dubai GP - Zeitverlauf 6h | Nacht

 

Regelwerk

 

  • Zugelassene Fahrzeuge:
    • Aston Martin Vantage GT3
    • Audi R8 LMS Ultra
    • Bentley Continental GT3
    • BMW M3 GT (E92)
    • BMW Z4 GT3
    • Ginetta G55 GT3
    • McLaren 12C GT3
    • Mercedes-Benz SLS AMG GT3
    • Ruf RGT-8 GT3
Zugelassenes Eingabegerät: Lenkrad und Pad
  • Tuning: Setup ist freigegeben
  • Reifen (Qualifying): Slicks Soft oder härter
  • Reifen (Rennen): Slicks Soft oder härter
  • Fahrhilfen: Realistisch
  • Schaden: Realistisch
  • Mechanische Schäden: An
  • Verschleiß: Realistisch
  • Flaggen: An
  • Perspektive: <Nach Ergebnis des Votings>
  • Manuelle Schaltung erzwingen: Nein
  • Wetter: Nachbildung des realen Wetters vom Vor-Sonntag des Rennens
  • Tageszeit: Rennstart <wird jeweils angekündigt>, Zeitverlauf siehe Rennkalender
  • Renndatum: Jeweils wie im Rennkalender angegeben
  • Start des Rennens: Fliegend, 1 Einrollrunde in der Reihenfolge des SuperPole Ergebnisses, 80-120kmh, Führender startet das Rennen mit seinem Beschleunigen in der Nähe der Ziellinie (-100m Max, spätestens an der Linie)



Veranstaltungsablauf:

Lobby-Öffnung: ca. 20.00 Uhr

Warm-Up: ca. 20.10 Uhr

Veranstaltungs-Beginn: ca. 20.20 Uhr

Veranstaltungs-Ende: ca. 22.20 Uhr

  • Qualifying-Modus: KPR SuperPole (Details siehe unten)
  • Qualifying-Datum/Zeit/Zeitraffer: Jeweiliges reales Datum/14 Uhr/Aus
  • Qualifying-Sessions:
    1. Mittwoch vor Rennsonntag - 20.00 - 21.00 Uhr
    2. Donnerstag vor Rennsonntag - 21.00 - 22.00 Uhr

  • Renndauer: 1x Rennen mit 120 Min Renndauer


Überwachung der ersten Rennrunde: Die Orga sichtet jede erste Runde im Rennen und vergibt Strafen für unfaire Aktionen. Diese müssen nicht zwangsläufig zum Schaden führen. Der Protest eines Fahrers ist hierfür nicht notwendig. Je nach Schwere wird die Orga Zeit bzw Punktestrafen aussprechen.

Punktevergabe Qualifying:

Platzierung - Punkte:
P1 - 200
P2 - 150
P3 - 120
P4 - 100
P5 - 080
P6 - 060
P7 - 040
P8 - 030
P9 - 020
P10 - 010


Punktevergabe Rennen:

Lobby/Platzierung - Punkte:


# Lobby 1 Punkte # Lobby 2 Punkte # Lobby 3 Punkte






1 2000 1 1700 1 1445
2 1900 2 1615 2 1373
3 1840 3 1564 3 1330
4 1800 4 1530 4 1301
5 1770 5 1505 5 1280
6 1740 6 1479 6 1258
7 1710 7 1454 7 1236
8 1680 8 1428 8 1214
9 1650 9 1403 9 1193
10 1620 10 1377 10 1171
11 1590 11 1352 11 1150
12 1560 12 1326 12 1128
13 1530 13 1301 13 1106
14 1500 14 1275 14 1084
15 1470 15 1250 15 1063
16 1440 16 1224 16 1041


Streichrennen:
Jedem Fahrer stehen zwei Streichrennen während der Serie zur Verfügung. Werden diese nicht genutzt, fließen die schlechtesten Saisonergebnisse nicht in die Endtabelle ein.


Hinweis zum Reporter Zugang:
Da GameCoreHD die Rennübertragungen der Lobby mit den schnellsten Fahrern präsentieren wird, muss dieser immer in Lobby 1 starten. Er bekommt dafür immer einen Punkteabzug von -10 Punkten auf sein Rennergebnis und startet immer von der letzten Position aus ins Rennen. Hierbei ist die Teilnahme an der SuperPole nicht notwendig.


KPR SuperPole Qualifying:

Es wird, wie unter "Qualifying-Sessions" angegeben, vor dem jeweiligen Rennen am Sonntag Termine geben, an den man unter Aufsicht der Sterwarts eine Qualifikationszeit in einer Quali-Only-Lobby setzen kann.

1. Es wird eine einzelne, fliegende gezeitete Runde pro Fahrer abgenommen. Nur Zeiten mit Anzahl gefahrener Runden =2 sind valide. Das Qualifying endet nach 59 Minuten, um dem Host die Chance zu geben die Ergebnisse fest zu halten (Option B. weiter unten).
2. Die Linienwahl wird komplett vom pCars System überwacht.
3. Jeder Fahrer hat nur ein mal die Chance eine Quali-Zeit zu setzen, wahlweise an einem der definierten Temine.
4. Jeder Fahrer entscheidet selbständig wann er auf die Einrollrunde geht und somit den Angriff auf eine schnelle Zeit startet.
5. Unfälle während der Einrollrunde berechtigen nicht zu einem neuen Anlauf-Versuch. Es gibt kein Szenario (außer dass die Lobby crashed) bei dem ein Fahrer einen zweiten Versuch unternehmen kann.
6. Beendet ein Fahrer seine schnelle Runde, geht er über Pause-Menü, "In die Box zurück kehren" so bald wie möglich von der Strecke. Dabei hat er zwei Optionen:

A. Der Host/SP-Stewart wird über den Wunsch die Zeit festzuhalten informiert. Dieser notiert die Zeit und bestätigt dies dem Fahrer. Danach kann der Pilot die Lobby verlassen.

B. Nachdem man seine Quali-Zeit gesetzt hat, kann man in der Lobby verbleiben und anderen Fahrern zusehen, sich unterhalten etc. Nach 59 Minuten endet die Qualifikation. Fliegende Runden dürfen nicht mehr zu Ende gefahren werden. Die verbleibende Minute dient dem Host die Ergebnisse fest zu halten.

Hinweise für Hosts/SP-Stewarts:
- Die Info über Anzahl absolvierter Runden samt pers. Bestzeit ist nur in der Lobby-Ansicht verfügbar (explizit nicht im Screen der nach Ablauf der Zeit und vor dem Übergang zur nächsten Session angezeigt wird)
- Möchte ein Fahrer die Lobby verlassen, kann man mit dem Analog-Stick seine Zeit markieren und ein Foto machen, so dass keine weiteren Notizen notwendig sind
- Warm-Up kann neben der reinen Quali als Session aktiviert werden, um nach der Quali zB noch gemeinsam zu trainieren. Danach startet auch ein Rennen. Somit kann man bei Erstellung der Lobby bereits eine entspr Rundenzahl einstellen

Hinweise für Fahrer:
- Es sollte äußerste Rücksicht bei Begegnungen mit Mitstreitern auf der Strecke gelten! Fair geht vor. Es kann immer zu einer inversen Situation kommen. Jeder ist dann sicher froh, wenn man sich gegenseitig nicht behindert. Bitte beherzt das!
- Es gibt die Option eine Karte anzuzeigen was hilft die Situation auf der Strecke schneller einzuschätzen und so seinen Anlauf einfacher abzupassen

Zusammengefasst:
Wer in die Quali-Lobby kommt, darf zwar nach eigenem Ermessen, aber nur ein einziges mal auf die Strecke gehen, um nach einer Einrollrunde eine Gezeitete abzulegen. Unfälle, Behinderungen etc erlauben ebenfalls keine Wiederholung. Jeder hat genau einen Versuch. Das soll die Spannung der SP entspr. erhalten.

Achtet also darauf, wann ihr den SP Lauf für euch startet. Ihr könnt in der Einführungsrunde noch etwas variieren indem ihr zB langsamer fahrt. Das nächste mal in die Box dürft ihr aber erst nach der fliegenden Runde zurückkehren.



Die gefahrene Zeit entscheidet darüber in welcher Lobby man am Rennsonntag in das Rennen startet.

WICHTIG: Ein HeadSet gilt als Pflicht-Zubehör. Es wird vorausgesetzt, dass jeder Pilot durch Weglegen des selben für Ruhe und Konzentration bei seiner KPR SuperPole sorgen kann.


Fahrzeugwahl-Prozedere und Team-Regelung:

Zugelassene Teams: 2er, 3er Teams sowie Einzelfahrer sind erlaubt

3-Mann-Teams: Es ist erlaubt 3-Mann-Teams zu stellen. In die jeweilige Wertung fließen aber nur die beiden Bestplatzierten ein. Damit ist sicher gestellt, dass es auch weiterhin 2-Mann-Teams geben kann.

Wagenwahl-Prozedere: Es gibt keinerlei Einschränkungen bei der Wahl des Fahrzeuges, da es sich um die erste Liga mit dem Titel handelt.

Es wird vorausgesetzt, dass Teams eine einheitliche Lackierung nutzen.


Video-Übertragung:

Die Rennübertragungen und weitere Video Formate im Rahmen der Series werden auf dem YouTube Kanal von GameCoreHD bzw. GameCoreRacing veröffentlicht.

Übertragen werden:

– Meisterschafts Trailer
– Vorberichtserstattung vor der Meisterschaft
– Vorstellungsvideo der Teilnehmer bzw. dessen Fahrzeuge vor Meisterschaftsstart
– Vorberichtserstattung vor den Meisterschaftsläufen
– Rennübertragung der einzelnen Rennläufe
– ggf. Nachberichte bei besonderen Vorkommnissen


Zuständigkeiten:

– Organisation der Meisterschaft : GameCoreHD
– Organisation der SuperPole: KPR
– Tabellen und Wertungen: KPR
– Hosts: GameCoreHD, KPR
– Video Übertragungen: GameCoreHD
– Homepage Auftritt: KPR

Interessiert? Hier geht es zur ANMELDUNG

Wir wünschen Euch allen viel Spass und viele Anmeldungen.

Euer KPR Playstation Team

Letzte Änderung am Freitag, 11 Dezember 2015 01:15
   
   
   
   

KPR Community Login